Just do it - das SOM-Tagebuch

Zuück zur Übersicht Törnberichte

Position-Report's Fahrt nach Ushuaia:

04.12.2006 (mit sailmail)

Hallo ihr Lieben,
nach 6 Tagen, zahlreichen Flauten, vielen Pinguinen, Albatrossen und Petrels, ein paar Delfinen und Seelöwen sind wir in der Caleta Horno angekommen.
Super geschützer Minifjord. 2 andere Segler hier, eine belgische Familie und zwei Australier.
Es ist sonnig und dann auch warm,Luft kalt. Ich, Martin, war heute sogar baden (13° Wassertemperatur).
Ging nicht anders, hatte Dingi nicht angebunden und es trieb ab. Mußte hinterherschwimmen.
Sonst alles ok, Crew und Boot wohlauf.
Ganz liebe Gruesse Martin + Anke



14.12.2006 (mit sailmail)

Hallo ihr Lieben,
haben die LeMaire-Straße hinter uns. Bei 9, in Böen 10 Windstärken passiert, heisser Ritt.
Sind nun in der Bucht Caleta Aguirre. Warten auf guten Wind. Noch 100 Meilen bis Ushuaia.
Im Moment Aprilwetter: Sonne, Regen, Hagel, kalt, warm, alles zugleich.
Ganz liebe Gruesse Martin + Anke


17.12.2006

Hallo Ihr Lieben,
wir haben es geschafft! sind in Ushuaia.
Hatten fuer die Gegend relativ gutes Wetter, nur vor und in der Le Maire Strasse war es heftig.
Waren also insgesamt recht schnell unterwegs, haette viel schlimmer kommen koennen.
Bedingungen waren eigentlich ideal, um nach der Passage der Le Maire Strasse die Staaten-Insel zu besuchen und anschliessend zum Kap Horn zu segeln,
aber wir mussten uns beeilen, nach Ushuaia zu kommen.
Dafuer war der Wind leider alles andere als ideal.
Aber wir habens ja mit viel Maschinenhilfe geschafft.
Warum die Eile? Ankes Mutter ist ernsthaft erkrankt und Anke fliegt morgen nach Deutschland.
Hoffe, sie kommt bald wieder, und wir koennen die Reise fortsetzen, nachdem wir nun in dieser phantastischen Gegend angekommen sind. Euch allen alles Gute und vor allem frohe Weihnachten und ein Gutes und Glueckliches und Gesundes Neues Jahr


22.12.2006 (mit sailmail)

Hallo ihr Lieben,
sind heute um 17:00 Ortszeit in Ushuaia angekommen.
Schiff und Crew wohlauf, nur der Spibaum hat eine Delle (weil ich, Martin, ihn fallen ließ).
Wetter: Schmuddelwetter. Aussicht: wie Alpen am Meer.
Ganz liebe Gruesse Martin + Anke